Gerichts- und Privatgutachten

 

Ihr Sachverständiger (TÜV) in strittigen Situationen

Bei der Bewertung und Beurteilung von Feuchte- und Schimmelpilzschäden kommt es immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen zwei oder mehreren Parteien. Laut Deutschem Mieterbund standen Mieter und Vermieter 2014 insgesamt 271.780 Mal vor dem Amts- und Landgericht. Hier als Download ein aktuelles Urteil des Amtsgerichts Berlin: Bei Schimmel muss auch der Vermieter ran

Als Sachverständiger bieten wir deshalb folgende Leistungen an:

  • Erstellen von Gutachten zur Dokumentation und Beweissicherung
  • Planung und Überwachung der Sanierungsmaßnahmen
  • Außergerichtliche Schlichtung bei Streitigkeiten von Schimmelpilzbefall
  • Mediation bei Streitigkeiten zwischen Mietern und Vermietern

Privatgutachten dienen der Vorbereitung eines gerichtlichen Verfahrens und können während eines gerichtlichen Verfahrens eingeholt werden.

Schiedsgutachten werden von (mindestens) zwei streitenden Parteien eingeholt. Das Schiedsgutachten bindet die streitenden Parteien und das Gericht.

Anbei einige aktuelle Gerichtsurteile: Wird zur Zeit bearbeitet.